Hühnersuppe mit Erdnuss-Kokosmilch

Geflügel Suppe

Hühnersuppe mit Erdnuss-Kokosmilch
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 8 Portionen Zutaten für Portionen
6 Zehe(n) Knoblauch
1 Stk. Zwiebel
4 Stängel Zitronengras
0,5 Knolle(n) Sellerie
3 Stk. Karotten
1 Stk. Ingwer (daumengroß)
1 Stk. Bio-Huhn (klein, küchenfertig)
2 l Wasser
4 Stk. Shiitake-Pilze (getrocknet)
4 Stk. Chilis
50 ml Sojasauce
1 Dose(n) Kokosmilch (165 ml)
3 EL Erdnussbutter (ungesüßt)
Sojasauce

Zubereitung

  1. Knoblauch und Zwiebel schälen. Zitronengrasstängel dritteln. Sellerie in grobe Würfel, Karotten und Ingwer in Scheiben und Zwiebel in Ringe schneiden.

  2. Huhn in einem mittelgroßen Topf mit Wasser bedecken und aufkochen.

  3. Knoblauchzehen, Zwiebelringe, Zitronengrasstücke, Selleriewürfel, Karottenscheiben, Ingwerscheiben, Pilze, Chilis und Sojasauce zugeben. Falls nötig, etwas Wasser nachgießen, bis die Zutaten knapp bedeckt sind.

  4. Einmal aufkochen lassen, danach die Hitze reduzieren und 2 Stunden köcheln lassen.

  5. Suppe abseihen. Kokosmilch und Erdnussbutter verrühren und unter die Suppe mischen. Mit Sojasauce abschmecken.

 

Diese Suppe eignet sich sehr gut für Hotpots. Als Einlage passen zum Beispiel in Streifen geschnittenes Rindfleisch, in Fasern zerteiltes Fleisch vom Suppenhuhn, Garnelen, Surimi, Maiskölbchen, Sprossen, Champignons, Karottenstifte, Lauchringe und asiatische Nudeln.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2019.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 57 kcal Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 6 g Cholesterin: k. A.
Fett: 3 g Broteinheiten: 0,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt