Hühnersuppe mit Wan-Tan

Suppe Geflügel Gemüse Vorspeise

Hühnersuppe mit Wan-Tan
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Huhn (Karkassen, Flügerl und Keulen von)
1 Stk. Zwiebel
2 Stk. Karotten
1 Stk. Gelbe Rübe
2 Stange(n) Sellerie
1 Stk. Lorbeerblatt
6 Stk. Pfefferkörner
1 Zweig(e) Liebstöckel
1 Stk. Knoblauchzehe
1 Stk. Ingwer
Weiters
Salz
Pfeffer
Oregano
Hühner-Wan-Tan 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Stk. Wan Tan Teig (10 x 10 cm)
Hühnerfleisch (aus der Suppe)
1 EL Koriander (fein gehackt)
1 EL Sojasauce
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Karkassen, Flügerln und Keulen in einen Topf legen, mit kaltem Wasser gut bedeckt aufgießen und aufkochen. Zwiebel ungeschält waschen und halbieren. Karotten, Gelbe Rübe und Sellerie schälen, mit Zwiebel, Gewürzen, Ingwer und Knoblauch in die Suppe geben. Suppe ca. 45 Minuten schwach wallend köcheln. Aufsteigenden Schaum immer wieder mit einem Gitterlöffel abschöpfen. Suppe durch ein Sieb gießen.

  2. Fleisch von Keulen und Flügerln für die Zubereitung der Tascherln verwenden. Wurzelgemüse in feine Streifen, Sellerie in dünne Scheiben schneiden.

  3. Suppe mit Gemüse und Teigtascherl anrichten, mit Oregano garnieren.

Hühner-Wan-Tan

  1. Fleisch von den Knochen lösen und hacken. Fleisch mit Koriander und Sojasauce vermischen. Teigblätter auflegen, Fülle in die Mitte setzen, Teigränder mit Wasser bestreichen. Teigblätter über die Fülle zu Dreiecken falten, Ränder zusammendrücken. Tascherl in Salzwasser ca. 2 Minuten köcheln.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2008.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 112 kcal Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 7,5 g Cholesterin: 28 mg
Fett: 6 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt