Kaffeecreme-Roulade

Torten & Kuchen Kuchen Kaffee

Kaffeecreme-Roulade
(zum Kühlen gesamt 21/4 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Biskuit 1 Stück Zutaten für Stück
50 g glattes Mehl
50 g Speisestärke
3 Eier (Größe M)
3 Dotter
80 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Zitrone (unbehandelt, Schale)
10 g Kakao (1 gehäufter EL)
Creme
2 Blatt Gelatine
200 ml Schlagobers
50 g Staubzucker (fein gesiebt)
2 EL Kaffeelikör
8 g Löskaffee (2 geh. EL)
Weiters
Salz
Kristallzucker

Zubereitung

  1. Backrohr auf 170 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Mehl mit Stärke versieben. Eier und Dotter mit Kristallzucker, Vanillezucker und abgeriebener Zitronenschale gut schaumig rühren (in der Küchenmaschine mindestens 5, mit dem Handmixer mindestens 10 Minuten). Mehlmischung unterheben. Die Hälfte der Masse mit Kakao einfärben.

  3. Zuerst helle Masse in einen Dressiersack mit glatter Tülle (Ø 5 mm) füllen und in schrägen Streifen auf das Backpapier dressieren (auf einer Fläche von ca. 30 x 30 cm). Zwischen den einzelnen Streifen mindestens 1/2 cm, aber nicht mehr als 1 cm frei lassen. Nun die dunkle Biskuitmasse in den Dressiersack füllen und zwischen die hellen Streifen dressieren.

  4. Biskuit im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) ca. 15 Minuten backen, heraus nehmen, mit dem Papier vom Backblech ziehen und auskühlen lassen (dauert ca. 1 Stunde).

  5. Inzwischen für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Obers mit Zucker verrühren und aufschlagen. Kaffeelikör mit Löskaffe vermischen und erwärmen. Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Mischung zuerst mit 1 EL vom Obers vermischen, dann rasch unter das übrige Obers rühren.

  6. Eine Platte (muss in den Kühlschrank passen) mit Backpapier belegen, Biskuit darauf stürzen und das mitgebackene Papier abziehen. Biskuit mit Creme bestreichen und ca. 30 Minuten kühlen – die Creme soll etwas anziehen, damit sie beim Einrollen nicht herausquillt.

  7. Biskuit einrollen, straff in Backpapier einwickeln und mit der Verschlussseite nach unten auf eine Platte legen. Die Roulade vor dem Servieren mindestens 1 Stunde kühlen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2001.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 216 kcal Kohlenhydrate: 24,7 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 167 mg
Fett: 10,3 g Broteinheiten: 2,1