Kaiserschmarrn

Mit diesem Rezept gelingt der herrlich flaumige Wiener Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster bestimmt.

Dessert

Kaiserschmarren

Kaiserschmarren

Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 4 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Kaiserschmarrn 2 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Eier
2 EL Rum
20 g Rosinen
20 g Butterschmalz
40 g Kristallzucker
1 Prise(n) Salz
1 Stk. Orange
1 Stk. Zitrone
0,5 Pkg. Vanillezucker
125 g Mehl (glatt)
250 ml Milch
Staubzucker
Schale von 1/2 Orange
Schale von 1/2 Zitrone

Zubereitung - Kaiserschmarrn

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Eier in Dotter und Klar trennen. Milch mit Mehl, Vanillezucker, Zitronen- und Orangenschale sowie Salz glatt rühren.

  2. Eiklar mit der Hälfte vom Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen. Schnee gemeinsam mit den Dottern behutsam unter die Milchmischung heben.

  3. In einer Pfanne (mit hitzebeständigem Griff! Ø 24 cm) Butterschmalz erhitzen. Teig einfüllen, gleichmäßig verteilen, mit Rosinen bestreuen und bei mäßiger Hitze ca. 30 Sekunden anbacken. Schmarrn ins Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) stellen und 8-10 Minuten backen.

  4. Schmarrn aus dem Rohr nehmen und wenden. Schmarren zerpflücken und an den Pfannenrand schieben. Auf der freien Pfannenfläche den übrigen Zucker einstreuen und karamellisieren lassen. Mit Rum ablöschen, die Schmarrenstücke mit dem Karamell vermischen.

  5. Den fertigen Kaiserschmarrn mit Staubzucker bestreuen und sofort anrichten. Mit Zwetschkenkompott oder Zwetschkenröster servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 642 kcal Kohlenhydrate: 86 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 288 mg
Fett: 22 g Broteinheiten: 7,2