Original Kärntner Kasnudeln

Hausmannskost

Original Kärntner Kasnudeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Teig 12 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Mehl
2 Eier
1 Schuss Öl
250 ml Wasser (lauwarmes)
Salz
Fülle
600 g Erdäpfel (mehlige)
3 Zwiebeln
0,5 Stange(n) Lauch
120 g Margarine
300 g Bröseltopfen
Mehl
Garnitur
200 g Butter (Ca.)
2 Bund Schnittlauch

Zubereitung - Original Kärntner Kasnudeln

  1. Mehl mit Eiern, Öl, 1 Prise Salz und so viel warmem Wasser verkneten, bis ein glatter Teig mit mittelfester Konsistenz entsteht. Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. 1/2 Stunde rasten lassen.

  2. Erdäpfel weich kochen, schälen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken. Zwiebeln schälen, klein würfelig schneiden, Lauch waschen und klein schneiden. Zwiebeln in Margarine langsam goldgelb rösten. Zum Schluss Lauch zugeben und kurz mitrösten. Auskühlen lassen. Alle Zutaten für die Fülle vermischen, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

  3. Teig dünn ausrollen, Scheiben (Ø ca. 8 cm) ausstechen und 1 EL Fülle (ca. 50 g) darauf setzen. Scheiben zusammenklappen, Ränder andrücken und „krendeln“. Nudeln auf einen bemehlten Teller legen.

  4. Die Nudeln in Salzwasser ca. 10 Minuten leicht wallend köcheln. Herausheben, anrichten und mit je 1 EL brauner Butter und Schnittlauch anrichten. (Die Butter lässt man bereits während der Zubereitung der Kasnudeln langsam in einem Topf schmelzen.)

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 439 kcal Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 10,2 g Cholesterin: 84 mg
Fett: 26 g Broteinheiten: 3