Kalbskotelett mit Pfefferminzöl

Kalb Hauptspeise

Kalbskotelett mit Pfefferminzöl
(zum Marinieren 30 Minuten)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Kalbskoteletts (mit Knochen, à ca. 190 g, zugeputzt)
12 EL Pfefferminzöl (siehe Rezept)
Garnitur
150 g Karotten
2 Zweig(e) Minze (frische)
Weiters
Salz
Koriander (gemahlen)
Pfefferminzöl
Pfefferminze
Sonnenblumenöl

Zubereitung

  1. Koteletts mit 8 EL vom Öl behutsam einreiben, mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

  2. Karotten putzen, schälen und in 2–3 mm dicke Scheiben schneiden. Von einem Minzezweig die Blätter abzupfen und in möglichst feine Streifen schneiden.

  3. Koteletts beidseitig mit Salz und Koriander würzen. Übriges Minzeöl in einer großen Pfanne sanft erhitzen, Koteletts darin beidseitig braten, dabei öfter mit Bratfett übergießen. Nach halber Garzeit Karottenscheiben zugeben und mitbraten, dabei einige Male wenden. Den zweiten Minzezweig auf die Karotten legen und mitgaren. Am Ende der Garzeit Minzezweig entfernen.

  4. Koteletts mit den Karottenscheiben belegen, mit den Minzestreifen bestreuen und mit Bratfett übergießen. Als Beilage passen dünne, in Butter gebratene Serviettenknödel-Scheiben.

Pfefferminzöl

  1. Kräuter nur trocken säubern, in sterile, trockene Einsiedegläser schichten und mit neutralem, kaltgepresstem Pflanzenöl (ideal ist Sonnenblumenöl, Olivenöl wäre zu intensiv) auffüllen, so dass die Kräuter gut bedeckt sind.
    Gläser gut verschließen, kühl stellen und ca. 1 Monat ziehen lassen.
    Öl durch ein feines Sieb gießen, in kleine saubere, dicht schließende Flaschen füllen und kühl aufbewahren. Kräuteröl hält ca. 1 Jahr, also bis zur nächsten Kräutersaison.
    Statt Pfefferminze kann man auch Basilikum, Estragon oder Kerbel für die Zubereitung von Kräuteröl verwenden. Das Mischungsverhältnis der Kräuter wird vom persönlichen Geschmack bestimmt, es gibt keine fixe Rezeptur.

 

Als Beilage passen dünn geschnittene Scheiben vom Serviettenknödel, in aufgeschäumter Butter angebraten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 555 kcal Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 133 mg
Fett: 45 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt