Kalte Paradeissuppe mit Dost

Suppe Gemüse Vegetarisch Käse Vorspeise Sommer

Kalte Paradeissuppe mit Dost
(zum Kühlen der Suppe ca. ca. 2 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Paradeiser
1 Stk. Zwiebel
100 g Karotten
3 EL Olivenöl
750 ml Gemüsesuppe (klare)
2 Zweig(n) Dost (blühenden, ersatzweise anderen Oregano, eventuell auch getrockneten)
Garnitur
100 g Baby-Mozzarella
2 Scheibe(n) Toastbrot (entrindet)
1 EL Butter
Dost-Blüten
Salz

Zubereitung

  1. Strünke aus den Paradeisern schneiden. Paradeiser ca. 10 Sekunden in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Paradeiser vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Karotten schälen. Zwiebel fein hacken, Karotten klein schneiden.

  2. Olivenöl erhitzen und Zwiebel darin andünsten, Paradeiser und Karottenstücke zugeben, salzen, kurz durchrösten und mit Suppe aufgießen. Gemüse bei mittlerer Hitze weich kochen (dauert ca. 30 Minuten), dann fein pürieren.

  3. Blättchen vom Dost abrebeln, grob hacken und in die Suppe rühren. Suppe in eine Schüssel gießen, zuerst abkühlen lassen, dann für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  4. Für die Garnitur Mozzarella abtropfen lassen. Brot in kleine Würfel schneiden und in aufgeschäumter Butter goldbraun rösten. Bot auf Küchenpapier abtropfen lassen. Suppe in gekühlte Tassen füllen, mit Mozzarella, Toastbrot und Dost-Blüten oder -Blättchen garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 242 kcal Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 8,7 g Cholesterin: 18 mg
Fett: 16 g Broteinheiten: 0,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt