Kalte Suppe aus grünen Ringlotten

Sommer Suppe Obst

Kalte Suppe aus grünen Ringlotten
(zum Kühlen ca. 6 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Ringlotten (grüne)
150 g Zwiebeln (weiße)
500 ml Hühnersuppe (klare, gut gekühlt)
1 Limette (Saft von)
Einlage und Garnitur
150 g Blätterteig (aus dem Kühlregal oder TK, Ca.)
1 TL Paprikapulver (edelsüß, Ca.)
1 Ringlotten (grüne)
200 g Schafkäse (Feta)
Weiters
Meersalz (Feines)
Pfeffer
Majoran
Mehl

Zubereitung

  1. Ringlotten waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und klein würfelig schneiden. Ringlotten und Zwiebeln in die Suppe geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Suppe mit Limettensaft, Meersalz und Pfeffer würzen, mit Frischhaltefolie zudecken und für ca. 6 Stunden kühl stellen.

  2. Blätterteig backfertig vorbereiten. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen bzw. Teig aufrollen und Papier abziehen.

  3. Teig in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, mit Wasser bestreichen und mit Paprikapulver bestreuen. Teigstreifen verdrehen, auf das Backblech legen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) 8–10 Minuten goldbraun backen.

  4. Für die Einlage Ringlotten-Fruchtfleisch in möglichst gleich breiten Spalten vom Kern schneiden.

  5. Schafkäse in kleine Würfel schneiden oder brechen und in der Mitte von gut gekühlten Suppentellern anrichten. Suppe zugießen, mit Ringlottenspalten und Majoranblättchen garnieren und mit den Paprikastangerln servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2001.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 377 kcal Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 22 mg
Fett: 19 g Broteinheiten: 3,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt