Kalte Zucchinisuppe mit Lachsforellenrose

Suppe Sommer Fisch & Meeresfrüchte

Kalte Zucchinisuppe mit Lachsforellenrose

Kalte Zucchinisuppe mit Lachsforellenrose

(zum Kühlen mindestens 4 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Kalte Zucchinisuppe mit Lachsforellenrose 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Zucchini
120 g Zutatenasset nicht gefunden
2 EL Olivenöl
400 ml Gemüsesuppe
1 Zweig(n) Minze
Einlage
300 g Lachsforellenfilets (mit Haut)
1 Limette
Schnittlauch
Kalte Zucchinisuppe mit Lachsforellenrose
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Kalte Zucchinisuppe mit Lachsforellenrose

  1. Zucchini in grobe Stücke schneiden. Schalotten schälen und klein würfelig schneiden. Ein Drittel der Zucchini blanchieren, in Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen und pürieren. Püree kalt stellen.

  2. Schalotten mit restlichen Zucchini im Olivenöl anrösten, mit Gemüsesuppe aufgießen und aufkochen, Minzezweig zugeben und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.

  3. Minze entfernen, Suppe fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe gut kühlen (mindestens 4 Stunden).

  4. Lachsforellenfilet entgräten, quer in dünnen Scheiben von der Haut schneiden, auf einen Teller legen und mit Limettensaft beträufeln.

  5. Die gekühlte Suppe mit dem Zucchinipüree vermengen und in Schalen anrichten. Die marinierten Lachsforellenstreifen zu Röschen einrollen, mit Schnittlauchhalmen binden und in der Suppe servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2007.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 193 kcal Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 17 g Cholesterin: 26 mg
Fett: 11 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt