Paniertes Kaviar-Ei auf Erdäpfelpüree

Vorspeise Party Festlich

Paniertes Kaviar-Ei auf Erdäpfelpüree
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Eier
Panier
80 g glattes Mehl
2 Stk. Eier (verquirlt)
100 g Weißbrot (entrindet, fein gerieben)
Garnitur
250 g Sauerrahm
Dille
4 EL Kaviar
Erdäpfelpüree
500 g Erdäpfel (mehlig bzw. vorwiegend festkochend)
50 g Butter (warme)
80 ml Milch (heiße)
Weiters
Salz
Öl

Zubereitung

  1. Eier am stumpfen Ende anstechen und in kochendes Wasser legen. Eier ca. 5 Minuten wachsweich kochen, dann unter fließendem kaltem Wasser abschrecken.

  2. Erdäpfel schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser weich kochen. Erdäpfel abseihen, ausdampfen lassen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken. Butter untermischen, nach und nach die Milch einrühren. Püree mit wenig Salz würzen und warm stellen.

  3. Eier schälen, in Mehl, verquirlten Eiern und geriebenem Weißbrot panieren.

  4. Ca. 4 Finger hoch Öl erhitzen. Eier darin schwimmend goldgelb backen, herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

  5. Sauerrahm mit wenig Salz glatt rühren. Auf jeden Teller einen „Spiegel“ aus Sauerrahm gießen und mit Kaviar und Dillzweigen garnieren. Erdäpfelpüree in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen, in die Mitte jedes Rahmspiegels einen Ring aus Erdäpfelpüree dressieren.

  6. Von den Eiern die Kappen wegschneiden, Eier auf das Erdäpfelpüree setzen. Den Eidotter ein wenig verrühren, Kaviar darauf platzieren, die Kappen der Eier darauflegen. Kaviar-Eier sofort servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 707 kcal Kohlenhydrate: 48,9 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 472 mg
Fett: 46,2 g Broteinheiten: 4,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt