Kichererbsen-Couscoussalat

Salat Hülsenfrüchte Schnelle Küche

Kichererbsen-Couscoussalat
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 2 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Kichererbsen-Couscoussalat 2 Portionen Zutaten für Portionen
125 ml Gemüsesuppe
1 Stk. Knoblauchzehe (zerdrückt)
130 g Couscous (mittelfein)
200 g Kichererbsen (gekocht; aus der Dose)
100 g Tofu
100 g Rote Rüben (gekocht und geschält)
100 g Baby-Spinat
6 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Senf
Honig
Kümmel
Öl

Zubereitung - Kichererbsen-Couscoussalat

  1. Für den Couscous Suppe mit Knoblauch aufkochen. Vom Herd nehmen, Couscous einrühren und 7 Minuten quellen lassen.

  2. Kichererbsen in ein Sieb leeren, spülen und abtropfen lassen. Tofu trockentupfen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Rüben und Tofu in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Spinat putzen.

  3. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen, Tofu zugeben und knusprig braten. Spinat zugeben und kurz mitgaren. Mischung umfüllen.

  4. Für die Marinade Zitronensaft mit je 1 TL Senf und Honig, 2 Prisen Kümmel sowie 6 EL Öl verrühren. Kichererbsen, Couscous, Rüben, Tofu und Spinat mit der Marinade behutsam vermischen. Salat mit Salz und Pfeffer würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 874 kcal Kohlenhydrate: 83 g
Eiweiß: 27 g Cholesterin: k. A.
Fett: 48 g Broteinheiten: 6,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt