Kräuter-Huhn mit Himbeeren

Geflügel Hauptspeise

Kräuter-Huhn mit Himbeeren
(zum Marinieren ca. 10 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Kräuter-Huhn mit Himbeeren 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Hühnerkeulen (mit Haut und Knochen)
2 Stk. Hühnerbrustfilets (mit Haut und ohne Knochen)
2 Stk. Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
1 EL Rosmarin (fein gehackt)
1 EL Thymian (fein gehackt)
Schale von 1 Bio-Orange
Schale von 1 Bio-Zitrone
50 ml Aperol
1 Stk. Bio-Orange
1 Stk. Bio-Zitrone
300 g heurige Erdäpfel
250 g Himbeeren
4 EL Zitronensaft
1 EL Kristallzucker
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Kräuter-Huhn mit Himbeeren

  1. Für die Marinade Knoblauch schälen und fein hacken. Öl mit Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Orangen- und Zitronenschale, Aperol, Salz und Pfeffer verrühren. Hühnerkeulen eventuell im Gelenk durchschneiden. Keulen und Brustfilets mit der Marinade ein­reiben und in der Marinade zugedeckt ca. 10 Stunden marinieren lassen.

  2. Rohr auf 180°C vorheizen. Für die Garnitur Orange und Zitrone in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Erdäpfel waschen, trockentupfen und längs halbieren.

  3. Hühnerstücke, Erdäpfel, Orangen- und Zitronenscheiben auf einem tiefen Blech verteilen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 50 Minuten braten.

  4. Himbeeren verlesen. Zitronensaft und Zucker vermischen, Beeren zugeben und kurz ziehen lassen. Ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit auf den Hühnerstücken verteilen und mitgaren. Huhn eventuell mit frischen Kräutern bestreut servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2011.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 423 kcal Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 11 g Cholesterin: 46 mg
Fett: 28 g Broteinheiten: 1,8