Krautwickler mit Schnittlauchrahm

Faschiertes Hauptspeise

Krautwickler mit Schnittlauchrahm
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Stk. Krautblätter
150 ml Suppe (klar)
2 EL Butterstücke (kalt)
3 Scheibe(n) Toastbrot
100 ml Milch
1 Stk. Zwiebel
500 g Faschiertes (gemischt)
1 Stk. Ei
2 Stk. Eier
1 Stk. Dotter
1 EL Senf
2 EL Petersilie (gehackt)
1 Stk. Knoblauchzehe (gehackt)
200 g Sauerrahm
2 EL Schnittlauch (fein geschnitten)
Salz
Pfeffer
Butter

Zubereitung

  1. Toastbrot entrinden und in Milch einweichen. Zwiebel schälen, klein schneiden, in Wasser 2 Minuten überkochen und in einem Sieb abtropfen lassen.

  2. Krautblätter in Salzwasser überkochen, in Eiswasser abschrecken, auf einem Küchentuch trockentupfen. Rohr auf 180°C vorheizen.

  3. Brot ausdrücken, mit Faschiertem und den weiteren Fülle-Zutaten vermengen, mit Salz abschmecken.

  4. Von den Krautblättern die Mittelrippen ausschneiden. Aus dem Fleisch 8 Röllchen formen, auf die Blätter setzen und darin einwickeln. Wickler in eine feuerfeste, ausgebutterte Form legen, mit Suppe unter-gießen und mit Butterstücken belegen. Im Rohr ca. 25 Minunten garen.

  5. Sauerrahm und Schnittlauch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Krautwickler mit Schnittlauchrahm anrichten. Dazu passt Erdäpfelpüree mit Röstzwiebeln.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2009.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 528 kcal Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 228 mg
Fett: 35 g Broteinheiten: 1