Kreolisches Hendl mit Orangensauce

International Geflügel Hauptspeise Marinade

Kreolisches Hendl mit Orangensauce
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Hühnerfilets
2 Stk. Orangen (ausgelöste Filets)
5 EL Rum (brauner)
4 EL Orangensaft (frisch gepresst)
1 EL Honig
200 g Champignons
1 EL Öl
1 EL Butter
2 Stk. Knoblauchzehen
1 EL Curry
500 ml Hühnersuppe
125 g Crème fraîche
2 EL Koriander (frischer, gehackt)
Weiters
Salz
Pfeffer
Curry

Zubereitung

  1. Orangen mit 1 EL Rum beträufeln. Orangensaft mit Honig verrühren. Hühnerfilets mit einem spitzen Messer einige Male einstechen, mit Marinade übergießen und 20 Minuten ziehen lassen.

  2. Champignons vierteln. Fleisch salzen, pfeffern, in Öl und Butter anbraten und aus der Pfanne heben.

  3. Im Bratfett Pilze und zerdrückten Knoblauch anschwitzen. Hühnerfilets einlegen, mit übrigem Rum ablöschen und flambieren. Curry einrühren, Suppe zugießen und aufkochen. Filets bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten dünsten.

  4. Fleisch aus der Pfanne heben. Crème fraîche in die Sauce rühren und kurz köcheln. Orangenfilets und Koriander untermischen. Fleisch mit der Sauce anrichten. Dazu passt Reis.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: k. A. Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt