Kürbis-Couscous mit Granatapfel und Halloumi

Gemüse Käse Hauptspeise Schnelle Küche Kräuter Vegetarisch

Kürbis-Couscous mit Granatapfel und Halloumi
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Knoblauchzehen (kleine)
2 Stk. Chilis (kleine)
40 g Butter
600 ml Gemüsesuppe
300 g Couscous (mittelfein)
4 EL Öl
4 EL Zitronensaft
150 g Zuckerschoten
600 g Hokkaido
150 g Granatapfelkerne
2 EL Petersilie (gehackt)
400 g Halloumi
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen. Knoblauch und Chilis hacken, in Butter anschwitzen, mit Suppe aufgießen und aufkochen. Vom Herd nehmen, Couscous und 2 EL vom Öl einrühren. Couscous ca. 7 Minuten quellen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

  2. Zuckerschoten putzen und quer in schmale Streifen schneiden. Vom Kürbis die Kerne entfernen. Kürbis in ca. 1 cm große Stücke schneiden und im übrigen Öl bissfest braten. Gegen Ende der Garzeit Zuckerschoten unterrühren und mitgaren. Kürbismischung, Granatapfelkerne und Petersilie mit dem Couscous vermischen.

  3. Halloumi trockentupfen und in Streifen schneiden. Beschichtete Grillpfanne erhitzen, Halloumi darin beidseitig anbraten. Couscous mit dem Halloumi anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 15/2019.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt