Kürbis-Kichererbsen-Eintopf

Vegetarisch Vegan Hülsenfrüchte Hauptspeise Glutenfrei Laktosefrei Eintopf Gemüse

Kürbis-Kichererbsen-Eintopf
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Kürbis-Kichererbsen-Eintopf 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Zwiebel
3 Stk. Knoblauchzehen
2 Stk. Paprika (grün und rot)
500 g Hokkaido-Kürbis
2 EL Olivenöl
1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
1 TL Koriander (gemahlen)
250 ml Gemüsesuppe
300 g Kichererbsen (gekocht, evtl. aus der Dose)
400 g Paradeiser (gewürfelt, Dose)
Salz
Pfeffer
Muskat
Thymian
Olivenöl

Zubereitung - Kürbis-Kichererbsen-Eintopf

  1. Rohr auf 220°C vorheizen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch hacken. Paprika putzen und in dünne Streifen schneiden. Kürbis halbieren, Kerne und Stielansatz entfernen, Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

  2. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen. Zwiebel darin anbraten. Knoblauch und Paprika zugeben, unter Rühren anbraten, mit Kreuzkümmel, Koriander, Muskat und Thymian würzen, mit Suppe aufgießen, zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln.

  3. Kürbis mit 1 EL Öl vermischen, auf einem Backblech verteilen, im Rohr (mittlere Schiene) weich garen (ca. 10 Minuten). Herausnehmen und salzen.

  4. Kichererbsen und Paradeiser zur Paprikamischung geben, kurz köcheln. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen, mit Kürbiswürfeln bestreut servieren. Dazu schmeckt Fladenbrot.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 353 kcal Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 12 g Cholesterin: 2 mg
Fett: 16 g Broteinheiten: 3,2