Kürbis-Lauch-Cashew-Suppe

Suppe Gemüse Vegetarisch Vegan Glutenfrei Laktosefrei

Kürbis-Lauch-Cashew-Suppe
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Kürbis-Lauch-Cashew-Suppe 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Lauch (nur der weiße Teil)
800 g Muskat-Kürbis
1 Stk. Birne (saftig, säuerlich)
700 ml Gemüsesuppe
0,25 TL Zimt (gemahlen)
0,5 TL Koriandersamen (zerstoßen)
5 Stk. Pimentkörner (zerstoßen)
2 TL frischer Ingwer (fein gehackt)
1 Stk. Bio-Zitronenschale (2 x 3 cm)
3 EL Cashewmus
1 EL Zitronensaft
Garnitur
1 EL Cashews (geröstet)
10 Minzeblätter
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung - Kürbis-Lauch-Cashew-Suppe

  1. Lauch putzen, längs halbieren, in feine Streifen schneiden. Kürbis schälen, Kerne entfernen, Kürbis in kleine Stücke schneiden; Sie brauchen 600 g Kürbisfruchtfleisch. Birne schälen, Kerngehäuse ausstechen, Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

  2. Suppe mit Muskat, Zimt, Koriander, Piment, Ingwer und Zitronenschale aufkochen. Lauch und Kürbis zugeben und ca. 10 Minuten köcheln. Birne zugeben und ca. 5 Minuten köcheln.

  3. Suppe mit Cashewmus und Zitronensaft fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Suppe anrichten, mit gerösteten Cashews und Minze bestreuen.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 190 kcal Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 7 g Cholesterin: k. A.
Fett: 9 g Broteinheiten: 1,6