Kürbis-Rettich-Carpaccio mit Schnittlauchpesto

Vegetarisch Gemüse Salat Vorspeise

Kürbis-Rettich-Carpaccio mit Schnittlauchpesto
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Kürbisse ('Langer von Neapel')
200 g Weißer Rettich
2 EL Honig
100 ml Orangensaft
2 EL Zitronensaft
3 EL Nussöl
Schnittlauchpesto
2 Stk. Knoblauchzehen
50 g Schnittlauch
Schale von 1/2 Bio-Zitrone (abgerieben)
30 g Haselnüsse
80 ml Gemüsesuppe
40 ml Nussöl
60 g Bergkäse (gerieben)
1 Pkg. rote Daikonkresse
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Kürbis und Rettich schälen. Kürbis halbieren, Kerne entfernen. Kürbis und Rettich in möglichst dünne Scheiben schneiden (Schneidemaschine).

  2. Für die Marinade Honig, Zitrussäfte und Nussöl verrühren, salzen, pfeffern und aufkochen. Mischung vom Herd nehmen, Kürbis- und Rettichscheiben ein-
    legen und ziehen lassen.

  3. Für das Pesto Knoblauch schälen und klein schneiden. Schnittlauch grob schneiden. Schnittlauch, Knoblauch, Zitronenschale, Nüsse, Suppe und Nussöl im Kutter klein schneiden (nicht pürieren). Käse einrühren, Pesto mit Salz und Pfeffer würzen

  4. Kürbis- und Rettichscheiben aus der Marinade heben, abtropfen lassen und auf Tellern anrichten. Marinade in das Pesto rühren. Kresseblättchen von den Stielen schneiden. Carpaccio mit Pesto und Kresse garnieren und mit Pfeffer bestreut servieren.

 

Ein mittelgewichtiger Wiener Gemischter Satz DAC mit weißem Pfirsich, Ananas und Kräutern am Gaumen passt sich optimal an.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 282 kcal Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 8 g Cholesterin: 6 mg
Fett: 21 g Broteinheiten: 1,3