Kürbis-Maroni-Röllchen

Snack Gemüse Party

Kürbis-Maroni-Röllchen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 20 Stück Zutaten für Stück
800 g Butternuss-Kürbis
4 EL Olivenöl
1 TL Chiliflocken
1 Stk. Zwiebel
3 Zehe(n) Knoblauch
2 Stk. Salsicce (frisch, ca. 200 g)
15 g Salbei
100 g Maroni (vorgegart)
80 g Parmesan (gerieben)
2 Rolle(n) Blätterteig
1 Stk. Ei (verquirlt)
1 EL schwarzer Sesam
1 EL weißer Sesam
Meersalz

Zubereitung

  1. Rohr auf 200°C Umluft vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Kürbis entkernen, in 8 Stücke schneiden und mit 2 EL vom Olivenöl, Chili und Salz vermengen. Auf dem Blech verteilen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 45 Minuten rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfelig schneiden. Brät aus den Würsten drücken. Übriges Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Brät darin anschwitzen. Knoblauch, Salbei und Maroni zugeben und ca. 3 Minuten mitbraten. Vom Herd nehmen. Maroni mit einer Gabel etwas zerdrücken.

  3. Schale vom Kürbis entfernen. Fruchtfleisch und den Parmesan mit einer Gabel zerdrücken. Salsicciamischung untermengen und mit Salz abschmecken.

  4. Blätterteig aufrollen und die Ränder mit Ei bestreichen. Füllung am unteren Ende auftragen und den Teig nach oben einrollen. Zweiten Blätterteig genauso füllen. Teigrollen in je 10 Stücke schneiden und auf die Bleche legen. Röllchen mit Ei bestreichen, mit Sesam bestreuen und im Rohr ca. 35 Minuten goldbraun backen. Röllchen herausnehmen und evtl. mit Senf servieren.

 

Dazu sollten Sie ein helles Bier oder einen Sämling88 aus der Südoststeiermark probieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 174 kcal Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 5 g Cholesterin: 30 mg
Fett: 12 g Broteinheiten: 1