Kürbis-Orangensuppe mit Kresse

Suppe Gemüse Vegan Vegetarisch

Kürbis-Orangensuppe mit Kresse
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Kürbis-Orangensuppe mit Kresse 2 Portionen Zutaten für Portionen
250 g Hokkaido
100 g Zwiebeln
40 g Butter
400 ml Gemüsesuppe
100 ml Orangensaft
1 Stk. Bio-Orange
1 Pkg. Daikonkresse
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Kürbis-Orangensuppe mit Kresse

  1. Kürbis vierteln und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, fein schneiden und in Butter anschwitzen. Kürbis zugeben und mitdünsten. Suppe und Orangensaft zugeben und Kürbis ca. 12 Minuten weich köcheln.

  2. Von der Orange die Schale in dünnen Scheiben abschneiden und in schmale Streifen schneiden. Orange so schälen, dass auch die weiße Innenhaut entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Kresseblättchen von den Stielen schneiden.

  3. Suppe fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe anrichten und mit Orangenschalen, Orangenfilets und Kresse garniert servieren.

 

Eleganter, erfrischender Welschriesling aus der Südsteiermark schmeichelt dem Gaumen mit Orangen- und Kernobstaromen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 283 kcal Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 7 g Cholesterin: 44 mg
Fett: 18 g Broteinheiten: 1,8