Kürbiscurry mit Roten Rüben und Pimentos

Gemüse Hauptspeise Vegetarisch Gewürz Kräuter Eintopf

Kürbiscurry mit Roten Rüben und Pimentos
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
800 g Butternuss-Kürbis
150 g Zwiebeln
3 Stk. Knoblauchzehen
300 g Rote Rüben (gekocht)
300 g Pimentos
250 g Sauerrahm
1 EL glattes Mehl
2 EL Öl
2 EL Curry
500 ml Gemüsesuppe
4 EL Limettensaft
1 TL Minze (gehackt)
1 Stk. roter Chili (gehackt)
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Kürbis, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Kürbis in ca. 3 cm große Stücke, Rüben in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln. Pimentos längs halbieren, Stiele und Kerne entfernen.

  2. Rahm mit Mehl verquirlen. Zwiebeln im Öl anschwitzen, Knoblauch und Curry zugeben und unter Rühren kurz anrösten. Mischung mit Suppe aufgießen und aufkochen. Rahm einrühren und die Sauce aufkochen. Kürbis untermischen und in der Sauce ca. 15 Minuten bissfest köcheln. Dabei ab und zu behutsam umrühren.

  3. Gegen Ende der Garzeit Pimentos und Rüben untermischen und ca. 3 Minuten mitgaren.

  4. Curry mit Limettensaft und Minze verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen. Curry mit Chili bestreuen und eventuell mit Minze garnieren.

 

Ein gereifter niederösterreichischer Traminer ergänzt das Aromenspiel des Gerichtes.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 15/2020.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt