Kürbisstrudel mit Maroni

Kürbisstrudel mit Maroni

Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
800 g Hokkaido-Kürbis (gewürfelt)
1 EL Rosmarinnadeln
0,5 TL Chilipulver
1 TL Meersalz
100 ml Wasser
200 g Maroni (vorgegart)
100 g Ricotta
100 g Taleggio
1 Blätterteig (270 g)
1 Ei (verquirlt)
2 EL Kürbiskerne
200 g Sauerrahm
2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung

  1. Für die Fülle Knoblauch und Zwiebel schälen und klein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebel darin anschwitzen. Kürbis, Rosmarin und Chilipulver zugeben. Mit Meersalz würzen. Kürbis unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten rösten. Mit Wasser aufgießen und ca. 15 Minuten weich garen. Fülle vom Herd nehmen, grob pürieren und auskühlen lassen. Maroni und Ricotta untermischen.

  2. Taleggio in Stücke schneiden. Rohr auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  3. Blätterteig aufrollen und die Fülle darauf verteilen. Käse darauf legen. Blätterteig über die Fülle einschlagen und mit der Naht nach unten auf das Blech legen. Strudel mit verquirltem Ei bestreichen und mit Kürbiskernen bestreuen. Im Rohr (mittlere Schiene) ca. 30 Minuten goldbraun backen.

  4. Strudel herausnehmen und mit Sauerrahm und Schnittlauch servieren.

Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt