Lachs-Risotto mit Rucola und Pignoli

Fisch Reis Hauptspeise

Lachs-Risotto mit Rucola und Pignoli
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Lachs-Risotto mit Rucola und Pignoli 4 Portionen Zutaten für Portionen
20 g Rucola
80 g Zwiebeln
300 g Räucherlachs (in Scheiben geschnitten)
1 Stk. Avocado
300 g Risottoreis
100 ml Weißwein
750 ml Gemüsesuppe (heiß)
50 g Butter
1 EL Zitronensaft
2 EL Pignoli (geröstet)
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung - Lachs-Risotto mit Rucola und Pignoli

  1. Rucola putzen, grobe Stiele entfernen. Rucola grob schneiden. Zwiebeln schälen und klein würfeln. 200 g vom Lachs grob schneiden und im Kutter pürieren. Übrigen Lachs für die Garnitur in Streifen schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und in 0,5 cm große Stücke schneiden.

  2. Zwiebeln in 4 EL Olivenöl unter Rühren anschwitzen. Reis einstreuen, glasig anschwitzen und mit Wein ablöschen. Aufkochen und den Reis unter Rühren kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Suppe nach und nach zugießen. Reis unter Rühren weiterköcheln (Kochzeit gesamt ca. 20 Minuten).

  3. Lachspüree und Butter einrühren. Risotto mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und zugedeckt kurz ziehen lassen.

  4. Avocadostücke und Rucola untermischen. Risotto anrichten, mit Lachsstreifen garnieren und mit Pignoli bestreut servieren.

 

Dazu passt ein duftiger Chardonnay aus
dem Nord­burgenland, mit einem Hauch
von exotischem Fruchtcocktail.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 636 kcal Kohlenhydrate: 77 g
Eiweiß: 27 g Cholesterin: 78 mg
Fett: 25 g Broteinheiten: 5,9