Lachsfilet im Chinakohlblatt

Fisch & Meeresfrüchte Nockerl Gemüse Pilze Hauptspeise

Lachsfilet im Chinakohlblatt
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Frischlachsfilets (ohne Haut und Gräten)
4 Stk. Chinakohlblätter
125 ml Weißwein
125 ml klare Suppe
Weiters
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Öl
Butter (oder Margarine)
Eierschwammerl-Fond mit Jungzwiebeln
80 g Eierschwammerl
1 EL Öl
1 Stängel Jungzwiebel (kleine)
1 TL Mais-Stärkemehl
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Rahmnockerl
125 ml Schlagobers
2 Stk. Dotter
140 g glattes Mehl
1 TL Kräuter (gehackt)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Eine flache Auflaufform mit Butter oder Margarine ausstreichen. Chinakohlblätter in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Mittelrippe aus den Blättern schneiden.

  2. Fisch in vier gleichgroße Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Backrohr auf 190 °C vorheizen.

  3. Je ein Stück Fisch an den unteren Rand eines Kohlblattes legen, seitliche Ränder der Blätter einschlagen, Fisch in den Blättern einwickeln. Die Fischpäckchen mit der Verschlussseite nach unten nebeneinander in die Auflaufform setzen und nochmals würzen.

  4. Wein und Suppe zugießen und die Fischpäckchen im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 1/4 Stunde garziehen lassen.

  5. Fisch aus der Form heben, gut abtropfen lassen und warmstellen. Den beim Garen entstandenen Fond für die Zubereitung des Eierschwammerl-Fonds verwenden und mit dem Fisch servieren.

Eierschwammerl-Fond mit Jungzwiebeln

  1. Eierschwammerl putzen, kurz waschen und gut abtropfen lassen. Schwammerln in gleichgroße Stücke schneiden, in Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Schwammerln in ein ein Sieb geben und abtropfen lassen. Jungzwiebel waschen und längs halbieren. Die dunkelgrünen Blattenden in ca. 1/2 cm breite Streifen schneiden, Zwiebelchen fein hacken. Gehackte Zwiebel mit dem Pochierfond der Lachsfilets (sollte ca. 1/4 l sein, wenn nötig mit Wasser ergänzen) aufgießen und aufkochen. Mais-Stärkemehl mit einigen Tropfen Wasser vermischen, in die Sauce rühren und kurz aufkochen. Schwammerln und Zwiebelgrün zur Sauce geben und ca. 1/2 Minute ziehen lassen. Sauce mit Salz, Pfeffer und ein paar Tropfen Zitronensaft abschmecken.

Rahmnockerl

  1. Schlagobers mit Dottern gut verquirlen und mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Muskatnuß würzen. Mehl und gehackte Kräuter einrühren. Salzwasser aufkochen. Aus der Masse mit einem Teelöffel zwölf gleichgroße Nockerl abstechen und ins Wasser legen. Hitze reduzieren, die Nockerl ca. 8 Minuten mehr ziehen als kochen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/1998.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 275 kcal Kohlenhydrate: 1,2 g
Eiweiß: 29,5 g Cholesterin: 61 mg
Fett: 14,3 g Broteinheiten: 0,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt