Lauch-Erbsen-Suppe mit Welsnockerln

Suppe Fisch & Meeresfrüchte Gemüse

Lauch-Erbsen-Suppe mit Welsnockerln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Suppe 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Lauch
1 Bund Petersilie
50 g Spinat
2 EL Butter
1 EL glattes Mehl
100 g TK-Erbsen (junge)
1,25 l Fischsuppe (oder Gemüsesuppe)
1 Bio-Zitrone
Nockerln
250 g Welsfilets
70 ml Schlagobers
2 Eiklar
1 Bio-Zitrone
Weiters
Salz
Pfeffer
Muskat
Beeren (rosa; roter Pfeffer)
((zum Kühlen ca. 1 Std.))
Sesam-Schlangen 4 Portionen Zutaten für Portionen
80 g Butter
80 g Magertopfen
80 g glattes Mehl
1 Ei
Sesam
Salz

Zubereitung

  1. Lauch putzen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Petersilie abzupfen und fein schneiden. Spinat putzen.

  2. In einem Topf mit dickem Boden Butter schmelzen, Mehl zugeben. Unter Rühren eine Einbrenn zubereiten. Die Einbrenn ist fertig, wenn sich das Mehl zart verfärbt. 1 gute Prise Muskat einrühren und kurz anrösten.

  3. Lauch und die Hälfte der Petersilie untermischen und kurz anschwitzen. 750 ml von der Suppe zugießen, verrühren, 1 Stück Zitronenschale zugeben. Suppe aufkochen, zudecken und ca. 7 Minuten köcheln.

  4. Erbsen zugeben, 2 Minuten leicht kochen. Spinat zugeben, 1 Minute leicht kochen. Suppe vom Herd nehmen, restliche Petersilie untermischen. Suppe fein pürieren.

  5. Für die Nockerln Wels klein schneiden. Im Cutter Wels, Obers, Muskat, Salz und Pfeffer zu einer schaumigen Farce pürieren. Eiklar zugeben und alles glatt pürieren. 2 TL fein gehackte Zitronenschale zugeben und kurz pürieren.

  6. Restliche Suppe aufkochen. Mit Esslöffeln Nockerln abstechen und in der leicht kochenden Suppe ca. 8 Minuten ziehen lassen.

  7. Nockerln herausheben. Suppe mit dem Schneebesen in die Cremesuppe rühren und kurz erhitzen. Mit Salz, rotem Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Suppe mit Nockerln anrichten, mit Sesam-Schlangen servieren.

Sesam-Schlangen

  1. Butter in kleine Stücke schneiden. Mit Topfen, Mehl und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig in ein Plastiksackerl geben, verschließen und für ca. 1 Stunde kühl stellen.

  2. Rohr auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Aus dem Teig ca. 25 cm lange dünne Rollen „wutzeln“. Teigrollen schlangenförmig auf das Blech legen. Ei verquirlen, Schlangen damit bestreichen, mit Sesam bestreuen und ca. 12 Minuten im Rohr backen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2007.