Lebkuchen

Kekse Weihnachten Vegetarisch

Lebkuchen
(zum Rasten 2 Tage)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Lebkuchen 80 Stück Zutaten für Stück
250 g Honig
200 g brauner Zucker
100 g Butter
5 g Natron
2 EL Milch
50 g Aranzini
40 g kandierter Ingwer
250 g Dinkelmehl
250 g Roggenmehl
50 g Walnüsse (gemahlen)
2 Stk. mittlere Eier
1 EL Kaffeepulver (kein Instant)
2 EL Lebkuchengewürz
Garnitur
1 Stk. mittleres Ei
Kandierte Kirschen
Nüsse
Mandel
Mehl

Zubereitung - Lebkuchen

  1. Für den Teig Honig, Zucker und Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Natron in der Milch auflösen. Aranzini und Ingwer fein hacken. Beide Mehlsorten, Nüsse, Honig-Mischung, Eier, Kaffee, Trockenfrüchte, Lebkuchengewürz und die Natron-Milch zu einem sehr weichen Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 12 Stunden (bis maximal 2 Wochen) im Kühlschrank durchziehen lassen.

  2. Rohr auf 180°C vorheizen, 2 Backbleche mit Backpapier belegen.

  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen, Formen ausstechen und auf die Bleche legen.
    Lebkuchen mit verschlagenem Ei bestreichen, mit Kirschen und Nüssen dekorieren. Im Rohr (mittlere Schiene) goldbraun backen (ca. 10 Minuten).

 

Ein Dachboden voller Lebkuchen, jede der Dosen mit Äpfeln bestückt, um die Kekse noch mürber und weicher zu machen. So haben wir auch im März noch Sterne und Herzen um sie in den Kakao zu tunken.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 67 kcal Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 1 g Cholesterin: 10 mg
Fett: 9 g Broteinheiten: 0,9