Lungauer Osterbrezen

Ostern Brot & Gebäck

Lungauer Osterbrezen
(zum Rasten ca. 3 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Germteig 12 Stück Zutaten für Stück
300 ml Milch
35 g Germ
550 g glattes Mehl
2 Dotter
8 g Salz (1 gestr. TL)
70 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
100 g Butter (weiche)
Zum Bestreichen
Dotter (1–2 )

Zubereitung

  1. Für das Dampfl Milch lauwarm erwärmen, mit der Germ glatt rühren und mit 300 g vom Mehl verrühren. Teig mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

  2. Dotter mit Salz, Zucker und Vanillezucker verrühren. Mit dem Dampfl, dem übrigen Mehl und der Butter vermischen und zu einem glatten Teig kneten (siehe Tipp).

  3. Teig zu einer Kugel formen, in eine Schüssel legen, mit einem Tuch oder mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort rasten lassen. Aufgegangenen Teig zusammenschlagen und zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.

  4. Teigkugel halbieren, jede Hälfte zu einer 20 cm langen Rolle formen, mit einem Küchentuch zudecken und 15 Minuten gehen lassen.

  5. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Jede Teigrolle 120 cm lang ausrollen. Die Teigstränge wie in der Fotofolge beschrieben zu zwei Brezen formen. Die Brezen auf die Bleche legen, mit einem Küchentuch zudecken und ca. 40 Minuten rasten lassen.

  6. Backrohr auf 170 °C vorheizen. Brezen mit Dotter bestreichen und nacheinander im Rohr (mittlere Schiene) 25–30 Minuten goldbraun backen, aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 283 kcal Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 6,9 g Cholesterin: 103 mg
Fett: 10 g Broteinheiten: 3,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt