Maccheroni con le sarde (mit Sardellen)

Fisch & Meeresfrüchte Pasta & Pizza Italienisch Schnelle Küche

Maccheroni con le sarde (mit Sardellen)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Maccheroni
Sauce
80 g Rosinen
250 g Fenchel (frischer)
4 Sardinen (geschuppt und ausgenommen, gesamt ca. 350 g)
4 Sardellenfilets
125 ml Olivenöl
1 Zwiebel
80 g Pignoli
1 Briefchen Safran
Salz
Pfeffer
Mehl

Zubereitung

  1. Rosinen in lauwarmem Wasser einweichen. Fenchelgrün abzupfen. Fenchel schälen, in Salzwasser ca. 10 Minuten köcheln, abschrecken, abtropfen lassen und klein würfelig schneiden. Fenchelgrün hacken.

  2. Sardinen filetieren und 4 Filets in Stücke schneiden. Sardellenfilets in 4 EL Öl bei schwacher Hitze zu einer Paste verkochen.

  3. Zwiebel schälen, in dünne Scheiben schneiden und in 4 EL Öl hell anschwitzen. Sardinenstücke zugeben und mit einem Kochlöffel zerdrücken. Sardellenpaste, Fenchel, Pignoli, Rosinen und Safran zugeben. Salzen, pfeffern und einige Minuten ziehen lassen.

  4. Sardinenfilets salzen, mit der Hautseite in Mehl tauchen und im übrigen Öl (Hautseite zuerst) beidseitig braten.

  5. Inzwischen Maccheroni kochen, abseihen und mit der Sauce vermischen. Pasta anrichten, mit gebratenen Sardinenfilets belegen und mit Fenchelgrün garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1,022 kcal Kohlenhydrate: 103 g
Eiweiß: 39,8 g Cholesterin: 133 mg
Fett: 50 g Broteinheiten: 8,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt