Marillen-Mohn-Muffins

Kuchen Dessert Ostern

Marillen-Mohn-Muffins
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Marillen-Mohn-Muffins 12 Stück Zutaten für Stück
260 g glattes Mehl
1 TL Backpulver
0,5 TL Natron
30 g Mohn (gemahlen)
Schale von 1 Bio-Zitrone (abgerieben)
200 g Kristallzucker
120 g weiche Butter
2 Stk. mittlere Eier
240 ml Joghurt
Glasur und Garnitur:
12 Stk. Kompott-Marillenhälften
200 g Staubzucker
4 EL Zitronensaft

Zubereitung - Marillen-Mohn-Muffins

  1. Rohr auf 180°C vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

  2. Mehl mit Backpulver versieben, Natron und Mohn untermengen. Zitronenschale und Zucker mit den Fingerspitzen verreiben; so entfaltet sich das Aroma besser. Butter und Zitronenzucker schaumig schlagen, Eier nach und nach unterrühren. Joghurt einrühren, Mehlmischung unterheben.

  3. Masse in die Förmchen füllen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 18 Minuten backen. Muffins herausnehmen und auskühlen lassen.

  4. Marillen auf Küchenpapier trockentupfen. Für die Glasur Staubzucker und Zitronensaft glatt rühren. Muffins aus der Form lösen, mit je 1 TL Glasur überziehen und mit den Marillen garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 336 kcal Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 5 g Cholesterin: 60 mg
Fett: 11 g Broteinheiten: 44
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt