Marillen-Pistazienkuchen

Kuchen Torten & Kuchen Obst

Marillen-Pistazienkuchen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Mürbteigboden 12 Stück Zutaten für Stück
60 g Butter
90 g glattes Mehl
30 g Staubzucker
1 TL Wasser
80 g Marillenmarmelade
Pistazienmasse
10 Marillen
200 g glattes Mehl
100 g Pistazien (gehackt)
5 Eier
250 g Butter
250 g Staubzucker
0,5 Zitrone (unbehandelt, Schale von)
1 Pkg. Vanillezucker
Weiters
Salz
Butter
Mehl

Zubereitung - Marillen-Pistazienkuchen

  1. Für den Mürbteig kalte Butter in kleine Stücke schneiden, mit Mehl verbröseln, mit Zucker, Wasser und wenig Salz rasch zu einem glatten Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1/2 Stunde kühl rasten lassen.

  2. Boden einer Springform (Ø 24 cm) dünn mit Butter ausstreichen. Aus Backpapier eine Scheibe (Ø 24 cm) und einen Streifen (Breite in der Höhe der Form, Länge ca. 76 cm) ausschneiden. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

  3. Teig auf der Backpapierscheibe ausrollen, zurechtschneiden und in die Form legen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) 10–12 Minuten hell backen.

  4. Teig aus dem Rohr nehmen, mit der Hälfte der Marmelade bestreichen und ca. 1/2 Stunde auskühlen lassen.

  5. Inzwischen Marillen waschen, halbieren und entkernen. Den Reifen der Springform mit Butter bestreichen und mit dem Papierstreifen auslegen.

  6. Mehl mit den Pistazien vermischen. Eier in Dotter und Klar trennen. Weiche Butter mit Staubzucker, 1 Prise Salz und geriebener Zitronenschale gut cremig rühren. Dotter nach und nach untermischen, Masse schaumig rühren.

  7. Eiklar mit Vanillezucker zu cremigem Schnee schlagen. Ein Drittel davon in die Dottermasse rühren, restlichen Schnee und die Mehl-Pistazienmischung unterheben. Masse in die Form füllen, glattstreichen und mit den Marillenhälften (Schnittflächen oben) belegen.

  8. Kuchen im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 1 Stunde 40 Minuten backen.

  9. Restliche Marmelade aufkochen und den noch warmen Kuchen damit bestreichen. Kuchen vor dem Anschneiden auskühlen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 520 kcal Kohlenhydrate: 54,1 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 172 mg
Fett: 30,2 g Broteinheiten: 4,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt