Marillen-Vanilletarte mit Minze-Streusel

Obst Sommer Torten & Kuchen Kuchen

Marillen-Vanilletarte mit Minze-Streusel
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Kühlen ca. 4 Stunden)
Zutaten 12 Stück Zutaten für Stück
1 Tarteboden (siehe Rezept)
Vanillecreme
3 Blatt Gelatine
500 ml Milch
60 g Vanillepuddingpulver
2 Dotter
130 g Kristallzucker
250 ml Schlagobers
Marillengelee und Garnitur
7 Blatt Gelatine
1 kg Marille (gut reif)
100 g Gelierzucker
1 Zitrone
2 EL Honig
(zum Raste ca. 30 Minuten)
Topfen-Tarteboden 12 Stück Zutaten für Stück
400 g Mehl (glatt)
130 g Magertopfen (abgetropft)
150 g Butterstücke (kalt)
100 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
Salz
Butter
Mehl
Reis
(zum Kühlen ca. 30 Minuten)
Minze-Streusel
70 g glattes Mehl
30 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 EL Minze (fein gehackt)
50 g Butter (kalt)
1 MS Zimt (gemahlen)

Zubereitung

  1. Für das Gelee Gelatine in kaltem Wasser ein-weichen. Die Hälfte der Marillen entkernen und vierteln. Marillen mit 50 ml Wasser und Gelierzucker vermischen und unter Rühren 5 Minuten kochen. Marillen vom Herd nehmen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Mischung abkühlen lassen, dann auf dem Tortenboden verteilen. Tarte für ca. 1 Stunde kühl stellen.

  2. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 ml von der Milch mit Puddingpulver und Dottern verrühren. Übrige Milch mit Zucker aufkochen, Puddingmischung zugeben, unter Rühren 1 Minute köcheln und vom Herd nehmen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Pudding umfüllen und abkühlen lassen. Obers schlagen und in die Creme rühren. Creme auf dem Gelee verstreichen. Tarte für ca. 3 Stunden kühl stellen.

  3. Für die Garnitur Marillen entkernen und vierteln. Marillen mit Honig und Zitronensaft kurz erwärmen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Tarte mit Marillen und Streusel garnieren.

Topfen-Tarteboden

  1. Mehl, Topfen, Butter, Staubzucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  2. Rohr auf 170°C vorheizen. Tarteform (Ø 24 cm) dünn mit Butter ausstreichen.

  3. Ein Blatt Backpapier mit wenig Mehl bestreuen, Teig da-rauflegen und ein wenig flach drücken. Ein zweites Blatt darüberlegen und den Teig zu einer 3 mm dicken Scheibe (Ø ca. 30 cm) ausrollen. Oberes Papier entfernen und den Teig mit Hilfe des unteren Papiers in die Form kippen. Papier abziehen und den Teig in die Form drücken. Überhängenden Teig abtrennen.

  4. Teig mit einem Stück Backpapier belegen und mit Reis bestreuen. Teig ins Rohr (unterste Schiene) stellen und 15 Minuten ?blind? backen.

  5. Dann Papier samt Reis entfernen und den Teig weitere 6 Minuten backen. Aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

Minze-Streusel

  1. Alle Zutaten glatt verkneten und für 30 Minuten kühl stellen. Rohr auf 170°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Teig grob auf das Blech raspeln und im Rohr (mittlere Schiene) 10 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2009.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 504 kcal Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: 10 g Cholesterin: 97 mg
Fett: 21 g Broteinheiten: 5,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt