Marillen-Tartelettes

Obst Dessert

Marillen-Tartelettes
(zum Marinieren der Marillen 6 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Teigböden 4 Stück Zutaten für Stück
100 g Butterstücke (kalte)
150 g glattes Mehl
50 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
0,5 Zitrone (abgerieben, Schale von)
1 Dotter
Marillencreme
100 g Marillen (getrocknet)
2 EL Kokosmilch (ungesüßt)
1 Ei
50 g Staubzucker
0,5 Zitrone (abgerieben, Schale von)
40 g Butter (zerlassen)
50 g Mandeln (gerieben)
Dekoration
8 Marillen (getrocknet)
50 g Schokolade (geschmolzen)
Marillen-Tartelettes
Salz
Butter

Zubereitung - Marillen-Tartelettes

  1. Marillen klein schneiden, mit Kokosmilch vermischen und ca. 6 Stunden ziehen lassen.

  2. Für den Teig Butter, Mehl, Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale verbröseln, mit dem Dotter rasch zu einem Mürbteig kneten. In Folie wickeln und 30 Minuten kühl rasten lassen.

  3. Tarteletteformen (Ø 10 cm) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

  4. Teig vierteln, 2–3 mm dick rund ausrollen, in die Formen drücken, einstechen. Alufolie darauf legen, leicht andrücken. Im Backrohr ca. 10 Minuten hell backen. Herausnehmen, Folie entfernen.

  5. Ei, Zucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz schaumig rühren, Butter, Mandeln und Marillen einrühren. Creme auf die Böden füllen. Törtchen im Rohr (mittlere Schiene) bei 180 °C ca. 25 Minuten backen.

  6. Marillen in die Schokolade tauchen und auf einen Teller legen. Törtchen mit den Schoko-Marillen belegen, lauwarm servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2006.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 783 kcal Kohlenhydrate: 86 g
Eiweiß: 13 g Cholesterin: 203 mg
Fett: 42 g Broteinheiten: 7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt