Maronikuchen

Kuchen

Maronikuchen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Maronikuchen 4 Stück Zutaten für Stück
100 g Butter (weich)
120 g Kristallzucker
1 TL Vanillezucker
4 Stk. Eier (mittelgroß)
Schale von 1 Bio-Zitrone
Schale von 1 Bio-Orange
70 g Mehl (glatt)
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
200 g Maroni (gekocht)
1 Stk. Birne (sehr reif)
Butter
Haselnüsse (fein gerieben)
Staubzucker

Zubereitung - Maronikuchen

  1. Formen (Inhalt 250 ml) mit Butter ausstreichen, mit Haselnüssen ausstreuen. Rohr auf 160°C vorheizen.

  2. Butter mit 100 g Kristall- und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Zitrusschalen unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen und abwechselnd mit den Maroni unter die Masse heben. Masse zwei Drittel hoch in die Formen füllen. Formen auf ein Backblech stellen, Kuchen im Rohr (mittlere Schiene) ca. 30 Minuten backen.

  3. Für die Garnitur in einer beschichteten Pfanne 20 g Kristallzucker bei mittlerer Hitze karamellisieren. Birne in 1 cm dicke Scheiben schneiden und im Zucker beidseitig braten.

  4. Kuchen herausnehmen, ein wenig auskühlen lassen und aus den Formen stürzen. Kuchen horizontal dritteln, mit Staubzucker bestreuen und mit je 1 Birnenscheibe garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2006.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 710 kcal Kohlenhydrate: 84 g
Eiweiß: 12 g Cholesterin: 276 mg
Fett: 36 g Broteinheiten: 7