Mascarponecreme mit Marillensauce

Dessert Obst Schnelle Küche

Mascarponecreme mit Marillensauce
(Kühlzeit ca. 2 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
1 Ei
2 Dotter
50 g Staubzucker
200 g Mascarpone (oder Mascarino)
150 g Schlagobers (ca. 1/8 l und 3 EL)
3 Blatt Gelatine
Für die Sauce
150 g Marillen
20 g Kristallzucker
5 EL Wasser
Weiters
Marillenlikör

Zubereitung

  1. Ei, Dotter und Zucker cremig rühren, Mascarpone zugeben und am besten mit dem Handmixer (mittlere Stufe) rühren, bis die Masse cremig fest ist. Obers zugießen und noch ca. 1 Minute rühren.

  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ca. ein Viertel der Creme über Wasserdampf erwärmen, Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Mit der restlichen Creme zügig verrühren.

  3. Creme in Förmchen füllen und zum Festwerden ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  4. Inzwischen für die Sauce Marillen waschen, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Wasser mit Zucker aufkochen, Marillen zugeben und die Früchte darin weichkochen. Mit einem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Sauce mit 1 TL Likör verfeinern und auskühlen lassen.

  5. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, Cremen auf Teller stürzen und mit der Marillensauce servieren. Eventuell zusätzlich mit Minzeblättern und Marillenstükken garnieren. Zu diesem Dessert reicht man am besten Biskotten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/1996.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 300 kcal Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 7,5 g Cholesterin: 178 mg
Fett: 21,8 g Broteinheiten: 1,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt