Milchferkelkrone auf Bohnen-Morchelragout und Riebel

Gemüse Hauptspeise Pilze Schwein

Milchferkelkrone auf Bohnen-Morchelragout und Riebel
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Marinieren ca. 4 Stunden) (zum Marinieren ca. 4 Stunden)
Milchferkelkrone auf Bohnen-Morchelragout 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Milchferkelkrone
1 TL Olivenöl
1 MS Kümmel
15 Stk. Rosmarinnadeln (gehackt)
0,5 TL Thymianblättchen (gehackt)
1 Stk. Knoblauchzehe
150 ml Rotwein
150 ml Bratensaft
80 g Wurzelgemüse (Karotten und Gelbe Rüben)
250 g Saubohnen
80 g Morcheln (frisch)
1 Stk. Paradeiser (klein)
30 g Bohnenkraut (grob gehackt)
Salz
Butter
Senf
Öl
Riebel 4 Portionen Zutaten für Portionen
125 ml Gemüsesuppe
1 MS Harissa (Gewürzpaste)
20 ml Schlagobers
30 g Maisgrieß (weiß)
30 g Maisgrieß (gelb)
30 g Weizen-Vollwertgrieß
Salz
Butter

Zubereitung - Milchferkelkrone auf Bohnen-Morchelragout

  1. Für die Marinade Öl, 1 MS Senf, Kümmel, Kräuter und zerdrückten Knoblauch vermischen. Fleisch damit einreiben, mit Frischhaltefolie zu­decken und bei Zimmertemperatur ca. 4 Stunden marinieren lassen.

  2. Für das Gemüse Karotten und Rüben schälen und möglichst klein schneiden. Bohnen aus den Schoten lösen. Strunk aus dem Paradeiser schneiden. Paradeiser 10 Sekunden in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Paradeiser vierteln, entkernen und klein schneiden.

  3. Rohr auf 80°C vorheizen. Fleisch in 4 EL Öl rundum anbraten, auf ein Backblech geben und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 2 ½ Stunden garen.

  4. Bratrückstand mit Wein ablöschen und fast zur Gänze einkochen. Bratensaft zugießen und aufkochen. Gemüse in 2 EL Butter kurz anschwitzen. Saubohnen und Morcheln zugeben und mitbraten. Paradeiser und Bohnenkraut unterrühren, Gemüse salzen. Fleisch in Scheiben schneiden, mit Bratensaft, Gemüse und Riebel anrichten.

Zubereitung - Riebel

  1. Suppe mit Harissa, 2 EL Butter, Obers und Salz aufkochen. Grieß einrühren, vom Herd nehmen und 30 Minuten zugedeckt quellen lassen.

  2. Riebel erwärmen, mit 2 Löffeln Nockerln ausstechen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2011.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: 36 g Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt