Mini-Rostbraten mit Kürbis-Chutney und Braterdäpfeln

Rind Gemüse Kräuter Hauptspeise

Mini-Rostbraten mit Kürbis-Chutney und Braterdäpfeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Scheibe(n) Rostbraten von der Beiried (je ca. 80 g)
4 EL Öl
250 ml Rindsuppe
Chutney
500 g Muskat-Kürbis
250 g rote Zwiebeln
100 g getrocknete Paradeiser
80 g Honig
40 ml weißer Balsamico
125 ml Gemüsesuppe
2 EL Thymian (gehackt)
Braterdäpfel
600 g Mini-Erdäpfel
100 g Zuckerschoten
5 EL Öl
1 EL Petersilie
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für das Chutney Kürbis schälen, Kerne entfernen. Kürbis klein würfeln. Zwiebeln schälen und klein schneiden. Paradeiser trockentupfen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden.

  2. Honig schmelzen, Kürbis und Zwiebeln darin anschwitzen und mit Balsamico und Suppe ablöschen. Mischung ca. 30 Minuten köcheln. Gegen Ende der Garzeit Paradeiser und Thymian einrühren und mitköcheln. Chutney abkühlen lassen.

  3. Erdäpfel in der Schale kochen, abseihen und abkühlen lassen. Erdäpfel längs halbieren. Zuckerschoten quer halbieren.

  4. Rohr auf 50°C vorheizen. Fleisch zwischen ein aufgeschnittenes Tiefkühlsäckchen legen und möglichst dünn klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Öl beidseitig scharf braten, dabei mehrmals mit Bratfett übergießen. Fleisch aus der Pfanne heben und im Rohr warm stellen. Bratrückstand mit Suppe ablöschen und den Saft auf die Hälfte einkochen.

  5. Parallel dazu Erdäpfel im Öl braten, Schoten unterrühren und mitbraten. Petersilie unterrühren. Fleisch mit Saft, Chutney und den Erdäpfeln anrichten.

 

Dazu passt ein rubinroter Carnuntum DAC mit intensivem Duft nach Kirschen und Beeren in der Nase.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 15/2020.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt