Nuss-Käseknödel auf Rucolaspinat

Käse Vegetarisch Vorspeise

Nuss-Käseknödel auf Rucolaspinat
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Nuss-Käseknödel auf Rucolaspinat 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 ml Milch
100 g Butter
90 g Weizengrieß
1 Stk. Ei (mittel)
2 Stk. Eier
1 Stk. Dotter (mittel)
80 g Walnüsse (gehackt)
100 g Blauschimmelkäse
250 g Rucola
1 Stk. Zwiebel (rot)
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Nuss-Käseknödel auf Rucolaspinat

  1. Milch mit 70 g von der Butter aufkochen. Grieß einrieseln lassen, unter Rühren kochen, bis sich ein Belag am Topfboden bildet. Masse vom Herd nehmen, zugedeckt ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

  2. Ei und Dotter einrühren. 50 g von den Walnüsse untermengen. Masse mit Salz und Pfeffer würzen, zudecken und ca. 1 Stunde kühl rasten lassen.

  3. In einem Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Teig zu einer Rolle formen, in 12 Scheiben schneiden. Käse in 12 Stücke teilen. Jedes Teigstück mit einem Stück Käse belegen, Käse mit Teig umhüllen und mit befeuchteten Händen zu Knödeln formen.

  4. Knödel ins kochende Wasser legen und gar ziehen lassen (ca. 15 Minuten).

  5. Inzwischen Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. In einer Pfanne übrige Butter erhitzen, bis sie leicht bräunt. Zwiebel und restliche Nüsse darin kurz schwenken. Rucola zugeben und zusammenfallen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  6. Knödel aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und auf dem Rucolaspinat anrichten.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 510 kcal Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 15 g Cholesterin: 205 mg
Fett: 41 g Broteinheiten: 1,8