Orangensuppe mit Topfen-Käseknödeln

Suppe Gemüse Obst Wein Käse Vorspeise

Orangensuppe mit Topfen-Käseknödeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
50 g Zwiebeln
50 ml Weißwein
400 ml Hühnersuppe
300 ml Orangensaft
125 g Crème fraîche
20 g Speisestärke
Topfen-Käseknödel
100 g Topfen (10 % Fett)
200 g Parmesan (gerieben)
Schale von 1/4 Bio-Zitrone
1 Stk. Eiklar (verquirlt)
Garnitur
1 Stk. Orange
0,5 Pkg. Daikonkresse
Weiters
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Mehl

Zubereitung

  1. Für die Suppe Zwiebeln schälen, klein schneiden und in 3 EL Öl goldgelb rösten. Mit Wein ablöschen und mit Suppe aufgießen. Suppe ca. 10 Minuten köcheln und mit dem Stabmixer fein pürieren. Orangensaft und Crème fraîche einrühren, Suppe aufkochen. Stärke mit 3 EL Wasser vermischen, in die Suppe rühren und kurz mitköcheln.

  2. Für die Knödel Topfen mit Parmesan, Zitronenschale und Salz verrühren, zugedeckt ca. 15 Minuten ziehen lassen. Aus der Masse 8 Knödel formen, auf einen Teller geben und mit Frischhaltefolie zugedeckt kühl stellen.

  3. Für die Garnitur Orange so schälen, dass auch die weiße Innenhaut entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und zugedeckt beiseite stellen. Kresseblättchen von den Stielen schneiden.

  4. Salzwasser aufkochen. Knödel zuerst im Eiklar, dann in Mehl und nochmals im Eiklar wenden. Knödel ins Salzwasser legen und ca. 15 Sekunden ziehen lassen. Suppe aufkochen und mit dem Stabmixer aufschlagen. Knödel mit einem Gitterlöffel herausheben. Suppe mit Knödeln und Orangenfilets anrichten, mit Kresse bestreuen und mit Öl beträufelt servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 569 kcal Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 28 g Cholesterin: 99 mg
Fett: 39 g Broteinheiten: 2,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt