Osterhaserl

Brot & Gebäck Ostern

Osterhaserl
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Rasten 30 Minuten)
Zutaten 11 Stück Zutaten für Stück
Germteig (Grundrezept)
100 g Hagelzucker
11 Stk. Rosinen
Mehl
(zum Rasten 2 Stunden)
Germteig Grundrezept für Ostergebäck 0 Stück Zutaten für Stück
300 ml Milch
35 g Germ
550 g glattes Mehl
2 Stk. Dotter
8 g Salz (1 gestr. TL)
70 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
100 g Butter (weiche)
Zum Bestreichen
Dotter (1–2 )

Zubereitung

  1. Germteig in 11 gleich schwere Stücke (ca. 100 g) teilen und zu ca. 10 cm langen Strängen formen, mit einem Küchentuch zudecken und ca. 15 Minuten rasten lassen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

  2. Jeden Teigstrang in 3 Teile teilen: 65 g / 30 g / 5 g.

  3. Das große Teigstück (65 g) zu einer ca. 25 cm langen Rolle formen.

  4. Strang rechts beginnend entgegen dem Uhrzeigersinn zu einer Schnecke eindrehen.

  5. Für den Kopf das mittlere Teigstück (30 g) kegelförmig formen.

  6. Teigkegel am spitzen Ende bis zur Mitte einschneiden (Ohren) und als Kopf an die Schnecke legen.

  7. Aus dem kleinen Teigstück (5 g) eine Kugel formen und als Pürzel befestigen.

  8. Haserln auf die Backbleche legen, mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 30 Min. aufgehen lassen. Backrohr auf 170 °C vorheizen.

  9. Haserln mit Dotter bestreichen, je eine Rosine als Auge in den Kopf drücken, mit Hagelzucker bestreuen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Germteig Grundrezept für Ostergebäck

  1. Für das Dampfl Milch lauwarm erwärmen, mit der Germ glatt rühren und mit 300 g vom Mehl verrühren. Teig mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

  2. Dotter mit Salz, Zucker und Vanillezucker verrühren. Mit dem Dampfl, dem übrigen Mehl und der Butter vermischen und zu einem glatten Teig kneten (am besten in der Küchenmaschine).

  3. Teig zu einer Kugel formen, in eine Schüssel legen, mit einem Tuch oder mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort rasten lassen. Den aufgegangenen Teig zusammenschlagen und zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen. Teig laut Anleitungen auf den nächsten Seiten weiterverarbeiten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: k. A. Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt