Osterschinken im Zucchini-Brotteig

Hauptspeise Ostern

Osterschinken im Zucchini-Brotteig
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Rasten ca. 12 Stunden)
Osterschinken im Zucchini-Brotteig 6 Portionen Zutaten für Portionen
800 g Gekochter Osterschinken (Teilsames)
2 EL Kren (frisch gerissen)
8 g Germ
340 ml Wasser (lauwarm)
600 g Mehl (glatt)
150 g Zucchini
1 TL Olivenöl
30 ml Milch
10 g Salz
Salz
Pfeffer
Mehl
(zum Marinieren ca. 30 Minuten)
Kraut-Rosinensalat 6 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Spitz- oder Jungkraut
30 g Rosinen
3 EL Essig
1 EL Ingwer (frisch, gehackt)
30 g Kristallzucker
4 EL Öl
3 EL Zitronensaft
Schale von 1 Bio-Zitrone (abgerieben)
Salz
Pfeffer
Kümmel (gemahlen)

Zubereitung - Osterschinken im Zucchini-Brotteig

  1. Für den Vorteig 4 g von der Germ zerbröseln und in 170 ml vom Wasser auflösen. 230 g vom Mehl unterrühren, Vorteig zugedeckt für ca. 10 Stunden kühl stellen.

  2. Für den Teig Zucchini klein schneiden, im Öl scharf anbraten, salzen und pfeffern. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Milch und übriges Wasser erwärmen, restliche Germ darin auflösen, mit Zucchini, Salz, übrigem Mehl und Vorteig in der Küchenmaschine (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten; er sollte sich vom Schüsselrand lösen. Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur ca. 2 Stunden aufgehen lassen.

  3. Rohr auf 220°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, fingerdick ausrollen und sechsteln.

  4. Schinken längs halbieren und jede Hälfte quer dritteln. Schinken auf die Teigstücke legen, darin einschlagen, mit der Verschlussseite nach unten auf das Blech setzen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, kurz rasten lassen und in Scheiben schneiden. Schinken mit Kraut anrichten und mit Kren bestreut servieren.

Zubereitung - Kraut-Rosinensalat

  1. Vom Kraut die äußersten Blätter entfernen. Kraut in dünne Streifen schneiden (Hobel oder Schneidemaschine), mit Rosinen, Essig, Salz, Pfeffer und 1 TL Kümmel vermischen und zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen.

  2. Kraut mit Ingwer, Zucker, Öl, Zitronensaft und -schale verfeinern.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 707 kcal Kohlenhydrate: 87 g
Eiweiß: 2 g Cholesterin: 139 mg
Fett: 16 g Broteinheiten: 7,3