Pad Thai mit Bärlauch

Fisch & Meeresfrüchte Tofu Hauptspeise

Pad Thai mit Bärlauch
(zum Einweichen ca. 45 Minuten)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Reisnudeln (5-8 mm breit)
8 Stk. Jumbo-Garnelen (ohne Kopf, entdarmt)
200 g Tofu
4 Stk. Schalotten (kleine)
4 Stk. Knoblauchzehen
2 EL Rettich (süß eingelegt; aus dem Asiashop)
1 EL Shrimps (kleine, getrocknet, aus dem Asiashop)
3 Stk. Eier (verquirlt)
1 Pkg. Bambus-Sprossen
1 Hand voll Bärlauch (klein geschnitten)
Sauce
5 EL Tamarindensauce
3 EL Palmzucker (oder brauner Zucker)
2 EL Fischsauce
1 EL süße Sojasauce (oder normale Sojasauce)
1 EL dunkle Sojasauce (oder normale Sojasauce)
5 EL Wasser
Chiliflocken (optional)
Garnitur
3 EL Erdnüsse (geröstet, gesalzen; im Mörser zerstoßen)
2 Stk. Limetten (in Scheiben)
Weiters
Salz
Öl
Speisestärke

Zubereitung

  1. Reisnudeln mit warmem Wasser bedecken und 45 Minuten einweichen lassen. Tofu zwischen zwei Lagen Küchenrolle legen und etwa 30 Minuten mit einer schweren Pfanne beschweren, um überschüssiges Wasser herauszupressen.

  2. Getrocknete Shrimps in einem Mörser oder einer Küchenmaschine zu Pulver zerkleinern. Schalotten in Streifen, Knoblauch in Scheiben und süßen Rettich in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten für die Sauce zusammenrühren.

  3. Bei mittlerer Hitze etwas Öl im Wok erwärmen und Garnelen darin glasig braten. Leicht salzen, herausheben und warm halten. Tofu in kleine Würfel schneiden, in etwas Speisestärke wälzen und im Bratrückstand von allen Seiten knusprig braten, beiseite stellen.

  4. Shrimpspulver im Bratrückstand kurz anrösten, danach Schalotten kurz mitbraten, Knoblauch und Rettich zugeben und für wenige Minuten anbraten.

  5. Nudeln abseihen und mit der Sauce in den Wok geben. Unter ständigem Rühren anbraten, sodass die Nudeln etwas weicher werden. Wenn die Nudeln trocken wirken, einen Schluss Wasser nachgießen.

  6. Nudeln im Wok beiseite schieben und Eier hineinleeren, unter ständigem Rühren stocken lassen und mit den Nudeln vermengen. Tofu, Bambus-Sprossen und kleingeschnittenen Bärlauch hinzufügen und unter ständigem Rühren kurz erwärmen.

  7. Pad Thai mit Garnelen, Erdnüssen und Limetten servieren.

Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt