Österreichische Paella

Reis Fisch & Meeresfrüchte

Österreichische Paella
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1,2 l Hühnerfond (kräftige)
3 MS Safran
2 Lorbeerblätter
250 g Hühnerfleisch
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
8 EL Olivenöl
250 g Einkornreis
4 Fleischparadeiser
2 Paprika (rote)
1 Chili
200 g Kohlsprossen (blaue, oder „normale“ grüne)
200 g Schwarzkohl (oder Brokkoli)
4 Filets vom Biofisch (z.B. Lachs, Saibling, Forelle; je ca. 120 g)
1 Zitrone (in Spalten geschnitten)
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)

Zubereitung

  1. Safran in der heißen Suppe auflösen, Lorbeerblätter zugeben.

  2. Fleisch in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. In einer großen, tiefen Pfanne (Paellapfanne oder Wok) Zwiebel, Knoblauch und Fleisch in Olivenöl anbraten, salzen und pfeffern. Einkorn einrühren und glasig werden lassen. Suppe zugießen und 20 Minuten köcheln.

  3. Rohr auf 200°C vorheizen. Paradeiser enthäuten und würfelig schneiden. Paprika und Chili putzen und würfelig schneiden bzw. klein hacken. Kohlsprossen putzen, Kohl zerteilen, beides in Salzwasser bissfest kochen und abseihen. Gemüse mit Einkorn und Fleisch vermischen, im Rohr ca. 30 Minuten backen. Sobald das Einkorn den Saft aufgenommen hat, Paella aus dem Rohr nehmen und ca. 5 Minuten rasten lassen.

  4. Fischfilets separat in Olivenöl anbraten und auf der Paella verteilen. Mit Zitronenspalten garnieren. Dazu trinkt man Wiener gemischten Satz.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 459 kcal Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 22 g Cholesterin: 62 mg
Fett: 21 g Broteinheiten: 3,75
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt