Palatschinkentorte mit Ribisel-Ricottacreme

Torten & Kuchen

Palatschinkentorte mit Ribisel-Ricottacreme
(zum Kühlen ca. 4 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Palatschinken 12 Stück Zutaten für Stück
250 ml Milch
140 g Mehl
2 Eier
2 TL Vanillezucker
1 Zitrone (Abgeriebene Schale von)
Ricottacreme
500 g Ricotta
250 ml Schlagobers
120 g Staubzucker
250 g Ribiseln (gerebelt)
6 Blatt Gelatine
1 Zitrone (Saft von)
20 ml Rum
Salz
Öl

Zubereitung - Palatschinkentorte mit Ribisel-Ricottacreme

  1. Milch mit 1 Prise Salz, Vanillezucker, Zitronenschale und Mehl verquirlen. Zuletzt die Eier einrühren.

  2. In einer Pfanne wenig Öl erhitzen, nacheinander darin mindestens 4 dünne Palatschinken (Ø 22 cm) backen. Auskühlen lassen.

  3. Für die Creme Schlagobers schlagen und kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen (ca. 5 Minuten). Ricotta und Staubzucker glatt rühren. Zitronensaft und Rum erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Mit der Ricottamasse vermischen, Schlagobers unterheben. Zuletzt die Ribiseln behutsam unterheben.

  4. Einen variablen Tortenreifen auf 22 cm fixieren. Eine Palatschinke in die Form legen, abwechselnd eine Schicht Creme und Palatschinken einschichten. Mit einer Palatschinke abschließen. Torte mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 4 Stunden kühlen.

  5. Torte vor dem Servieren mit Ribiseln garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 290 kcal Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 9,3 g Cholesterin: 90 mg
Fett: 16 g Broteinheiten: 2