Pannonische Kaltschale mit Tête de Moine

Suppe

Pannonische Kaltschale mit Tête de Moine
(zum Marinieren ca. 10 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Pannonische Kaltschale mit Tête de Moine 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Paradeiser
2 Stk. Gartengurken
2 Stk. Paprika (rot)
20 g Ingwer (frisch)
125 ml Roséwein
60 g Honiggurken (Fertigprodukt)
4 Stk. getrocknete Paradeiser
6 Stk. Oliven (schwarz und entkernt)
4 Stk. Kapern
4 Rosen (vom) Tête de Moine (Halbhartkäse aus Kuhmilch)
4 Stk. Basilikumblättchen
4 Stk. Minzeblätter
2 EL Majoranöl
Salz
Cayenne

Zubereitung - Pannonische Kaltschale mit Tête de Moine

  1. Paradeiser vierteln. Gurken schälen und die Enden wegschneiden. Paprika putzen. Gurken und Paprika in kleine Stücke schneiden. Ingwer schälen und in möglichst kleine Stücke schneiden. Paradeiser, Gurken, Paprika, Ingwer und Wein mischen, mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 10 Stunden kühl marinieren lassen.

  2. Für die Einlage Gurken und Paradeiser abtropfen lassen. Gurken, Paradeiser, Oliven und Kapern in Stücke schneiden.

  3. Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren, durch ein Sieb passieren, mit Salz und Cayenne würzen; sollte die Suppe zu dick sein, mit Mineralwasser verdünnen.

  4. Einlage in den Tellern verteilen, Suppe zugießen. Kaltschale mit Käse, Basilikum, Minze und Majoranöl garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 194 kcal Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 4,4 g Cholesterin: k. A.
Fett: 9 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt