Paprika-Hendl-Sauerkraut-Wraps

Geflügel Snack Vorspeise

Paprika-Hendl-Sauerkraut-Wraps
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Paprika-Hendl-Sauerkraut-Wraps 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Hühnerfilets
2 Stk. Knoblauchzehen
2 EL Paradeismark
3 EL Öl
0,5 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 Stk. Karotte
2 Stk. Jungzwiebel
6 Blätter Endiviensalat
150 g Sauerkraut
4 Stk. Tortilla-Wraps (groß)
Salz
Chili

Zubereitung - Paprika-Hendl-Sauerkraut-Wraps

  1. Hühnerfilet in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

  2. Für die Marinade Knoblauch, Paradeismark, 2 EL vom Öl und Paprikapulver glatt rühren. Hühnerfleisch mit der Marinade vermischen, kalt stellen und 1 Stunde ziehen lassen.

  3. Karotte schälen und grob raspeln. Jungzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Endivienblätter in feine Streifen schneiden. Sauerkraut zerpflücken. Gemüse vermischen.

  4. Restliches Öl erhitzen, Hühnerstreifen darin braten und mit Salz würzen.

  5. In die Mitte jeder Wrap-Tortilla ein Viertel der Gemüsemischung geben, Hühnerstreifen darauf verteilen. Tortillas rechts und links einschlagen und über die Fülle einrollen.

  6. Für den Dip passierte Paradeiser, Sauerrahm, Zitronensaft und Honig vermischen. Dip mit Salz und Chili abschmecken. Tortillas halbieren und mit dem Dip anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 444 kcal Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 20 g Cholesterin: 80 mg
Fett: 28 g Broteinheiten: 2,3