Paradeis-Tatar mit knusprigen Melanzani

Vegan Vegetarisch Vorspeise

Paradeis-Tatar mit knusprigen Melanzani
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Paradeis-Tatar mit knusprigen Melanzani 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Fleischparadeiser
2 EL Apfel-Balsamessig
1 EL Haselnussöl
2 EL Olivenöl
1 EL Schnittlauch (geschnitten)
1 EL Estragon (geschnitten)
Knusprige Melanzani
1 Melanzani
Öl (zum Backen)
Salz
Pfeffer
Kräuterblättchen

Zubereitung - Paradeis-Tatar mit knusprigen Melanzani

  1. Paradeiser blanchieren, enthäuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

  2. Essig mit Salz und Pfeffer vermischen, Öle einrühren. Paradeisstücke einrühren. Die Hälfte des Paradeis-Tatars mit den Kräutern vermischen und marinieren lassen.

  3. Melanzani der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Ca. drei Finger hoch Öl erhitzen, Melanzanischeiben darin in mehreren Arbeitsgängen knusprig goldbraun backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  4. Aus dem Paradeis-Tartar mit einem Suppenlöffel Nockerln formen. Jeweils ein Tatar-Nockerl mit und ohne Kräutern mit den Melanzanischeiben anrichten und mit Kräuterblättchen garnieren.

 

Paradeiser + Grün
Paradeiser und Basilikum – ein perfektes Gespann und schon so selbstverständlich wie Mozzarella und Tomaten. Welche Kräuter sonst noch zu Paradeisern passen? Eine ganze Menge. Petersilie und Kerbel zum Beispiel. Interessant wird’s mit Minze oder Zitronenmelisse. Einfach ausprobieren!

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 256 kcal Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 7 g Cholesterin: k. A.
Fett: 18 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt