Paradeiser-Tartelettes

Vorspeise Snack Party Vegetarisch

Paradeiser-Tartelettes
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Paradeiser-Tartelettes 12 Stück Zutaten für Stück
1 Pkg. Blätterteig (270 g)
500 g Paradeiser
1 Stk. Knoblauchzehe
4 Zweig(e) Thymian
30 g Parmesan (dünn gehobelt)
2 EL Zitronensaft
1 Pkg. Gartenkresse
Salz
Pfeffer
Öl
Kristallzucker

Zubereitung - Paradeiser-Tartelettes

  1. Von den Paradeisern Strunk kegelförmig herausschneiden. Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, herausnehmen, kalt abschrecken und Haut abziehen. Paradeiser vierteln und entkernen.

  2. Knoblauch schälen und fein hacken. Thymianblättchen abzupfen.

  3. Rohr auf 200°C vorheizen. Muffinform mit Öl be- und ausstreichen, die Böden dünn mit Kristallzucker bestreuen. Paradeiser in die Förmchen legen, salzen, mit Knoblauch und Thymian bestreuen.

  4. Teig aufrollen, in 12 Quadrate schneiden (passend für die Ausnehmungen), auf die Paradeiser legen, leicht andrücken. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.

  5. Tartelettes im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) goldbraun backen (ca. 20 Minuten). Herausnehmen und ca. 3 Minuten ruhen lassen. Tartelettes auf eine Platte stürzen, mit Parmesan und Zitronensaft beträufeln. Kresse von den Stielen schneiden, Tartelettes damit garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 121 kcal Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 3 g Cholesterin: 21 mg
Fett: 9 g Broteinheiten: 0,7