Paradeissuppe mit Salbei-Nockerln

Suppe Vorspeise Gemüse Nockerl

Paradeissuppe mit Salbei-Nockerln
(zum Kühlen ca. 1 Stunde)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Knoblauchzehe
1,5 kg Paradeiser (reife, am besten von der Rispe)
15 Stk. Basilikumblätter
Nockerl
40 g Butter (weiche)
130 g Topfen (gut ausgedrückt)
3 Stk. Dotter
50 g Toastbrot (entrindetes, gerieben)
5 Stk. Salbeiblätter (fein geschnitten)
Weiters
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung

  1. Für die Nockerln Butter schaumig rühren, Dotter nach und nach unterrühren. Brot, Topfen und Salbei untermischen. Mit Salz und 1 Prise Muskat würzen, zugedeckt für ca. 1 Stunde kalt stellen.

  2. Für die Suppe Knoblauch schälen und klein schneiden. Paradeiser vierteln, mit Basilikum, Knoblauch, Salz und grob gemahlenem Pfeffer fein pürieren. Mischung bei schwacher Hitze langsam aufkochen. Hitze reduzieren. Suppe ca. 10 Minuten ziehen lassen, dann durch ein feines Sieb gießen.

  3. Salzwasser aufkochen. Aus der Topfenmasse mit 2 Löffeln Nockerln ausstechen, ins Wasser legen und schwach wallend ca. 8 Minuten köcheln.

  4. Suppe erhitzen. Nockerln herausheben, abtropfen lassen und in der Suppe anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2007.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 257 kcal Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 11 g Cholesterin: 209 mg
Fett: 16 g Broteinheiten: 0,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt