Pasta mit Chili & Sojabohnen

Hauptspeise Pasta & Pizza Hülsenfrüchte Vegetarisch Schnelle Küche

Pasta mit Chili & Sojabohnen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Pasta mit Chili & Sojabohnen 2 Portionen Zutaten für Portionen
250 g Pipe Rigate
2 Stk. Knoblauchzehen
1 Dose(n) Pelati (geschälte Paradeiser, 400 g)
125 ml Gemüsesuppe
1 TL Rosmarin (gehackt)
1 Stk. Chili (gehackt)
200 g TK-Sojabohnen
2 EL Petersilie (gehackt)
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Speisestärke

Zubereitung - Pasta mit Chili & Sojabohnen

  1. Knoblauch schälen und in Stifte schneiden. Pelati in ein Sieb leeren, Saft auffangen. Pelati klein schneiden.

  2. Knoblauch in 2 EL Öl anschwitzen, Pelati, aufgefangenen Saft, Suppe, Rosmarin und Chili zugeben, Sauce ca. 8 Minuten köcheln; nach halber Garzeit Sojabohnen zugeben. 1 TL Stärke mit 2 TL Wasser vermischen, Sauce damit binden.

  3. Parallel dazu Pipe Rigate in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und abtropfen lassen.

  4. Petersilie in die Sauce rühren. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Pipe Rigate unterrühren, kurz ziehen lassen und anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 745 kcal Kohlenhydrate: 107 g
Eiweiß: 31 g Cholesterin: 109 mg
Fett: 21 g Broteinheiten: 8,9