Pilz-Bourguignon mit Erdäpfelknöderln und Orangen-Rotkraut

Hauptspeise Vegetarisch Pilze Wein Gemüse Beilage Festlich

Pilz-Bourguignon mit Erdäpfelknöderln und Orangen-Rotkraut
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Pilze (Champignons, Steinpilze, Portobello)
5 Stk. Schalotten
3 Stk. Knoblauchzehen
1 Stange(n) Lauch
2 Stk. Karotten
2 EL Öl
2 EL Butter
2 EL Paradeismark
2 EL glattes Mehl
300 ml Rotwein
400 ml Gemüsesuppe
1 Stk. Lorbeerblatt
1 Stk. Thymianzweig
Weiters
Salz
Pfeffer
Erdäpfelknöderl 22 Stück Zutaten für Stück
1 kg mehliger Erdapfel
2 Stk. Zwiebeln
2 EL Butter
100 g Erdäpfelstärke
2 Stk. Dotter
Salz
Pfeffer
Muskat
(zum Ziehenlassen ca. 8 Stunden)
Orangen-Rotkraut 6 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Rotkraut
5 Stk. Orangen
2 Stk. Zwiebeln
2 EL Butter
100 ml Wasser
2 Stk. Lorbeerblätter
2 EL Preiselbeermarmelade
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Pilze putzen und je nach Größe ganz lassen, halbieren oder vierteln. Schalotten und Knoblauch schälen und fein schneiden. Lauch und Karotten putzen und klein schneiden.

  2. In einem Topf Öl erhitzen. Pilze darin portionsweise scharf anbraten und beiseite stellen. Butter im Topf aufschäumen, Gemüse zugeben und scharf anrösten. Paradeismark und Mehl untermischen. Mit Wein aufgießen und ca. 3 Minuten köcheln. Suppe, Lorbeer und Thymian zugeben.

  3. Bourguignon zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln. Deckel entfernen, Bourguignon weitere 20 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Erdäpfelknöderl

  1. Erdäpfel kochen, schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken.

  2. Zwiebeln schälen und fein schneiden. 1 EL von der Butter in einer Pfanne aufschäumen und die Zwiebeln darin ca. 15 Minuten braten, bis sie karamellisieren.

  3. Erdäpfel, Stärke, Dotter, Zwiebeln und übrige Butter vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zu einem Teig verarbeiten.

  4. Salzwasser in einem Topf aufkochen. Aus der Masse 22 Knöderl formen, ins Wasser legen und ca. 12 Minuten köcheln.

Orangen-Rotkraut

  1. Rotkraut putzen und fein schneiden. 3 Orangen halbieren und auspressen. Kraut salzen und mit dem Orangensaft kurz verkneten. Ausgedrückte Orangen untermengen. Kraut abdecken und über Nacht ziehen lassen.

  2. Ausgedrückte Orangen aus dem Kraut nehmen. Zwiebeln schälen und fein schneiden. Butter in einem Topf aufschäumen. Zwiebeln darin anschwitzen. Kraut, Wasser und Lorbeerblätter zugeben. Zugedeckt ca. 40 Minuten köcheln.

  3. Kraut vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Übrige Orangen schälen und die Filets herausschneiden. Kraut mit Orangenspalten und Marmelade garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2021.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 192 kcal Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 10 g Cholesterin: 16 mg
Fett: 7 g Broteinheiten: 1,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt